Aktion Verbissschutz im Schulwald in den Weihnachtsferien 2022/23

Auf den Spuren der Alchemisten
3. Januar 2023

Nachdem ein befreundeter Förster sich unseren Schulwald in Hondelage im Herbst nochmals angesehen und „dabei sowohl Rehspuren gefunden, als auch zwei Rehe hochgemacht hat, die in dem Bereich hinter dem Unterstand steckten“, stellte er fest, dass die kleinen Eichen und Buchen stark „unter der Schere des Rehwildes gelitten“ haben und Handlungsbedarf besteht. Er empfahl ein Streichmittel, welches weitgehend „harmlose Substanzen wie Kalk, Sand und Kleber sowie Farbe, die sich im Frühjahr wieder abbauen“ enthält und welches mit einem Pinsel oder einem Plastikhandschuh auf einen oder mehrere Gipfel- und/oder Seitentriebe aufgebracht wird. Einem relativ kurzfristigen Aufruf im Lehrerkollegium zu Beginn der Weihnachtsferien folgend, fanden sich doch tatsächlich einige freiwillige Kolleg*innen um bei der Aktion zwischen den Feiertagen zu unterstützen. Nachdem das Regenradar grünes Licht gab, trafen sich am 28.12.2022 Frau Hentschel, Frau Hegmann, Herr Pinke und Herr Baptist (teilweise begleitet von Familie, Freunden und Haustieren) um die empfohlene Maßnahme umzusetzen. Innerhalb von zwei Stunden konnte so eine beträchtliche Zahl von Bäumchen eingestrichen werden. Zum Ausklang gab es diverse Heißgetränke: Kakao, Tea und Glühwein sowie die eine oder andere Nascherei für alle Beteiligten. Hoffen wir mal, dass es nachhaltig wirkt und die Rehe die aufstrebenden Bäumchen ab sofort in Ruhe lassen. An dieser Stelle nochmals ganz herzlichen Dank an alle Beteiligten, ohne die diese Maßnahme nicht so hätte stattfinden können.

Thomas Baptist
Fachbereichsleiter Naturwissenschaften